Archiv des Monats “März 2015

Kommentare 0

iOS App Empfehlung – Osmos

Diesmal ein Spiel. Auf dem iPhone spiele ich nur wenig, allenfalls unterwegs im Langeweile-Notfall. Dafür eignet sich das iPad meiner Meinung nach oft besser. Doch Osmos ist ein Spiel dass auf beiden Platformen sehr gut funktioniert. Das Ziel ist einfach: Werde die größte Lebensform. Mit einem Tap auf den Bildschirm stößt sich die eigene Lebensform ab und bewegt sich in die entgegengesetzte Richtung. Dabei lässt sich die Zeit durch Wischgesten langsamer oder schneller ablaufen. Denn mit jedem Tab verliert man etwas an Größe.
weiterlesen »

Kommentare 0

iOS App Empfehlung – Desert Golfing

Man könnte dieses iOS Spiel eigentlich dem Spielgenre „Endless Runner“ zuordnen. Trifft man das Loch, spielt man von dort aus weiter, immer eine Bildschirmbreite. Wer sich von den Screenshots nicht abschrecken lässt, den erwarten eine Menge an verschiedenen Leveln. Und mit Menge ist eine unvorstellbare große Menge gemeint. Mehr will ich nicht Spoilern.
weiterlesen »

Kommentare 1

Quantified Self – Schritte

Ich behaupte mal das Nike mit dem „Nike+iPod Sports Kit“ schon 2006 einer der Ersten in diesem Bereich waren die einen Activity Tracker für dei „Masse“ auf dem Markt hatten. Heute sind Fitbit, Jawbone oder Withings nur einige von vielen Firmen die spezielle Fitness-Tracker anbieten. Das iPhone hat seit dem iPhone 5s einen „M7 Motion Coprozessor“ der ständig im Hintergrund Bewegungen analysieren kann. Diese Daten können von Apps oder der Health App genutzt werden.
weiterlesen »