Kommentare 0

Kartenmaterial: Open Street Map

Google MapsEs ist kaum mehr möglich alle Dienste die Google im Netz bereitstellt aufzulisten. Google Maps erfreut sich nicht zuletzt wegen seines Streetview Addon’s immer mehr Beliebtheit. Seit Mai 2007 gibt es Streetview in den USA. Mittlerweile haben die Autos mit der Kamera auf dem Dach, auch Europa und so Deutschland erreicht. Mit Streetview ist es möglich eine Straße aus den Augen eines Passanten zu sehen, 360° horizontal und vertikal. Diese Panoramas werden von den Autos ca. alle 10-20 Meter geschossen und per GPS Koordinaten auf, den ebenfalls von Google bereitgestellten, Karten oder Satelliten Bilder dargestellt.

Google kooperiert mit Tele Atlas um Kartenmaterial zu erhalten. Welches nicht immer auf dem neusten Stand ist. Kann es natürlich auch nicht. Denn der Kartenlieferant kann ja nicht überall alte oder neue Straßen aktualisieren. Anders ist das bei der Open Street Map.org (OSM) welche nach dem Wiki Prinzip erstellt wird und jeder sofort Änderungen an der Weltkarte vornehmen kann.

Open Street Map Jeder der einen GPS Empfänger (GPS Logger) sein Eigen nennt (wie z.b. ich), kann neue Straßen zur Karte hinzufügen. OSM beschränkt sich aber nicht nur auf Straßen. Theoretisch kann alles der Karte hinzugefügt werden. Wälder, Flüsse, Wiesen, U-Bahnen, Flugplätze, Schranken, Parkplätze, Supermärkte, und , und, und. Denn die Koordinaten werden mit sog. Tags versehen (schlüssel=wert). Allein in Europa werden zur Zeit 3575 verschiedene Schlüssel, mit 62798 verschiedenen Werten verwendet[1]. Darüber liefert Tag Watch Auskunft.

Die Daten werden einheitlich in einer Datenbank gespeichert. Daher kann jeder diese Daten verwenden und daraus eine Karte generieren. Zur Zeit gibt es zwei Karten Server, Mapnik und Osmarender. Diese Rendern die Daten aus der Datenbank nach unterschiedlichen Regeln (Farben, Icons ect.). Beispiel Mapnik und Beispiel Osmarender.

Aber wieder zum Wiki Prinzip. Die durch den GPS Logger aufgezeichneten Koordinaten werden in einen Editor geladen (z.B. JOSM). Nun läd der Editor passen zu der GPS Aufzeichnung, bereits in der Datenbank vorhandene Koordinaten herunter. Entdekt der User etwas fehlendes, so kann man dies einfach nachtragen. Einen Ãœberblick über die gebräuchlichsten Tags findet man in der OSM Wiki.

Open Street Map
Deutsches Wiki Portal
Ich will mitmachen
googlewatchblog.de

  1. Tagwatch Stand vom 06.10.2008 []

Schreibe eine Antwort