Blogparade – Show me your Host!

Jens Hellmeier veranstaltet eine Blogparade zum Thema “Zeig mir deinen Webhoster”. Bereits vor ca. 2 Jahren wurde auf mkellenberger.ch das Thema für eine Blogparade genutzt. Doch in 2 Jahren kann sich viel ändern.

Am 31.12.2009 um 00:00 ist die Blogparade beendet und Jens wird eine Auswertung vornehmen.

Hier sind meine Antworten auf die Fragen dieser Blogparade:

1. Bei wem liegt der Webspace, auf welchem euer Blog gehostet ist?
Hetzner Online

2. Für welche Art Hosting habt ihr euch entschieden (Webspace, vServer, Root-Server)?
Webspace

3. Warum?
Ein vServer oder gar eine Rootserver wäre zwar zum basteln ganz interessant aber, für diesen Blog und die paar anderen Webseiten reicht ein Webspace dicke.

4. Welche Vorteile bietet dein Angebot/Hoster?
Zum vergleich kann ich nur meinen vorherigen Hoster All-Incl.com heranziehen. Bei Hetzner bekomme ich den Doppelten Speicher und doppelten Traffic für einen etwas geringeren Preis. Zudem kann ich in die DNS undn PHP Konfiguration eingreifen. Was bisher nicht der Fall war.

5. Welche Nachteile bietet dein Angebot/Hoster?
Bisher keine

6. Wieviel bezahlst du monatlich für dein Hosting?
2 GB Speicherplatz, 80 GB Traffic, 10 Datenbanken … für 4,99€

Profiteure der Angst – Das Geschäft mit der Schweinegrippe

Bei David bin ich auf eine Filmproduktionsfirma namens nuoviso.tv gestoßen, welche eine Dokumentation über die neue Grippe, alias Schweine Grippe, bei Youtube bereitstellt.

Mexiko, April 2009, die ersten Nachrichten über die Schweinegrippe gehen um die Welt. Ende April melden Mediziner die ersten Fälle von Schweinegrippe auch in Europa. Die Weltgesundheitsorganisation WHO veröffentlicht nahezu täglich neue Warnmeldungen, am 11. Juni ruft die Genfer Behörde die erste Influenzapandemie des 21. Jahrhunderts aus. Der große Medikamentenkaufrausch beginnt. Wie groß ist die Bedrohung tatsächlich und welche Interessen sind beim Kampf gegen die neue Grippe mit im Spiel? Der Film deckt auf, wie es zu dem Massenphänomen “Schweinegrippe” kommen konnte und wer dabei die Strippen zieht.

Technorati Blog Anmeldung

Bei Thomas bin ich im Footer auf einen Blogbutton von Technorati gestoßen, der auf eine Detailseite für seinen Blog verwieß. Nett dachte ich mir – will ich auch. Also mal eben schnell bei Technorati angemeldet.

Denkste! – so einfach ist das nichts. Erstmal wird einen globaler Account benötigt, soweit nichts außergewöhnliches. Anschließend musste ich wohl an plötzlicher, temorärer Blindheit erkrankt sein. Denn einen Link oder Button um einen Blog hinzuzufügen konnte ich beim besten wollen nicht finden. Schlussendlich bin ich dann aber doch irgendwie auf einer Unterseite gelandet, auf der ich eine URL eintragen konnte.

WIKI AktionWar dies geschafft sollte ich, um zu verifizieren dass ich auch der Admin meines Blogs bin, einen “claim token” in einen Beitrag auf dem Blog einbinden. Nach 24 Stunden hat der Bot auch diesen Code gefunden.

Nun warte ich seit ca. 5 Tagen auf eine manuelle Moderation meines Eintrages.

Matthias hat zusammen mit Oliver die Aktion “Freunde werden bei WIKIO” ins Leben gerufen. Jeder Blogbetreiber kann seinen Feed in den Kommentaren kund tun, und Matthias fügt ihn dann in einen Feed bei WIKIO ein in dem auch gleichzeitig alle Beiträge der anderen WIKIO Freunde auflaufen.

Im Zwischenbericht liest man dass bereits mehr als 50 Blogs mitmachen. Zudem gibt es ein eigenes Widget von WIKIO für die Freunde (siehe rechts in der Sidebar).

Hoch lebe WIKIO, sag ich da.