Kommentare 3

TwentyTen by ~BoneyardBrew – Firefox Theme

Ich als treuer Leser von Caschys Blog stadt-bremerhaven.de, habe heute bei ihm ein wirklich sehr schönes Theme (Design) für den Firefox entdeckt. TwentyTen nennt es sich passend zum neuen Jahr und ist durch Office 2010 inspiriert. Dessen Beta noch bis Oktober 2010 kostenlos verfügbar ist.

Ich nutze die Office 2010 Beta bereits unter Windows 7, und mir gefällt das Design sehr gut. So kommt es mir nur recht dass auch der Firefox in selbem Glanz erstrahlt.

TwentyTen Firefox Theme

Ich benötige im Firefox allerdings diesen „File“ Button nicht, da ich gerne die normalen Menüs nutze. Also habe ich den Button kurzerhand ausgeblendet. Dafür gibt es leider „noch“ keine Option in den Theme Optionen. Also musste ich selbst Hand anlegen.

TwentyTen Firefox Theme

Dazu muss unter „%APPDATA%MozillaFirefoxProfiles%PROFIL-NAME%extensionsTwentyTenBuddy@ReduxTeamskincssWord.css“[1]

#TwentyTenBuddy-mainmenu{
  list-style-image: url("chrome://TwentyTenBuddy/skin/Word/File_Default.png")!important;
}

durch folgendes ersetzt werden:

#TwentyTenBuddy-mainmenu{
  list-style-image: url("chrome://TwentyTenBuddy/skin/Word/File_Default.png")!important;
  display:none;
}

So verschwindet der Button und die komplette Zeile kann für Tabs genutzt werden.
Zur Zeit gibt es wohl noch Probleme mit den Erweiterungen Undo Close Tab und Tab Mix Plus. Aber hey, das Theme ist erst 20 Stunden alt.

Also TwentyTen bei Deviantart.com

  1. „Word.css“ wenn in den Theme Optionen Word als Design-Farbe eingestellt ist. []

3 Kommentare

  1. Hab das heute mit XP und FF 3.5.6 ausprobiert und hatte nach der Deinstallation Probleme mit FF. Die Oberfläche war verhunzt und überall noch Reste von TwentyTen. Die Reiter waren immer noch oben, obwohl TwentyTen nicht mehr aktiv war.

    Bevor ihr es unter XP testet am besten mit MozBackup eine Sicherung von FF machen damit ihr es zurückspielen könnt.

    Ansonsten…die Optik ist ganz OK, werde aber bei Silvermel bleiben. Mit den obenliegenden Tabs kann ich mich nicht wirklich anfreunden.

  2. Pingback: Marvins Blog| » Mozilla Firefox TwentyTen —-> Google Chrome

Schreibe eine Antwort