Zitronenkuchen

Zutaten

  • 1 Zitrone
  • 250 g Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 75 ml Milch
  • 200 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben. 1 Zitrone heiß abspülen und trocken tupfen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
  2. Margarine, Zucker und Vanillezucker zu einer hellen Masse schlagen. Eier nacheinander unterschlagen. Zitronenabrieb und die Hälfte des Zitronensafts unterrühren, der restliche Saft wird für die Glasur benötigt.
  3. Mehl, Backpulver und Salz gründlich vermischen und im Wechsel mit der Milch unter den Teig rühren. Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und den Zitronenkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Für die Glasur 2-3 EL Zitronensaft und 200 g Puderzucker zu einer dicken, glatten Masse verrühren und über den Zitronenkuchen verteilen - fertig ist ein saftiger Zitronenkuchen für die Kastenform.

rezepte/nachspeisen/zitronenkuchen.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/11 20:35 von Marco Krage